Über Frapedia

Aus Frapedia

Share/Save/Bookmark
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der Frapedia

Inhaltsverzeichnis

Über Frapedia

Frapedia ist ein Bürgerprojekt von engagierten Bürgern für Bürger. Frapedias Auftrag ist die Darstellung und Offenlegung sämtlicher Fakten zu den Themen

  • Fraport
  • Ausbau des Frankfurter Flughafens
  • Konsequenzen des Ausbaus für die Region
  • Luftverkehrswirtschaft
  • Lobbyismus der Luftverkehrswirtschaft
  • Beziehungen zwischen handelnden Politikern und Wirtschaft

Textpassagen oder ganzen Seiten, die einen Meinungscharakter haben, sind deutlich als Kommentar! gekennzeichnet!

Geschichte

Bereits vor der Inbetriebnahme der Landebahn Nordwest zählte Frankfurt zu den 10 größten Flughäfen der Welt und wurde als einziger internationaler Airport sowohl beim Passagier- als auch beim Frachtaufkommen unter der Top 10 weltweit geführt. Die Belastungen durch den Flughafen für die Region waren schon vor dem Ausbau erheblich. Nach dem Ausbau fanden sich Tausende von Bürgern des Rhein-Main Gebiets in einer für sie unerträglichen Situation wieder. Nicht nur die Lärmbelastung am Tage ist für viel Menschen nicht mehr hinnehmbar, sondern hinzukommt die Ungewissheit angesichts der Schadstoffemissionen. Unmittelbar nach Inbetriebnahme der NW-Landebahn fanden sich Bürger und Bürgerinnen zu regelmäßigen Montagsdemonstrationen im Terminal zusammen.

Im Gegenzug dazu hat die Fraport AG zusammen mit der LH und Condor die PR-Beratung Burson Marsteller damit beauftragt, dem öffentlichen Imageverlust entgegenzuwirken. Eine Aktion von Burson Marsteller ist die Ja-zu-Fra Kampagne mit einer bestellten Informationsveranstaltung auf dem Frankfurter Römer.

Ja-zu-Frapedia stellt dieser bezahlten, gekauften Desinformationskampagne eine faktenbasierte und von engagierten Bürgern betriebene Plattform Frapedia entgegen!

Grundsätze von Frapedia

Frapedia versteht sich als unabhängige Enzyklopädie, die auf Tatsachen beruht. Die folgenden Grundsätze sind konstituierend:

  1. Frapedia ist objektiv und faktenbasiert
  2. Frapedia vertritt die Interessen der Bürgergesellschaft
  3. Frapedia ist eine gemeinsame Plattform, die allen Bürgerinitiativen und unabhängigen Experten offen steht (s. Zusammenarbeit mit Bürgerinitiativen und Experten)
  4. Frapedia ist - ganz im Sinne des "Vorbilds" - Wikipedia Sekundärquelle und verweist immer auf die Orginalquellen

Textpassagen oder ganzen Seiten, die einen Meinungscharakter haben, sind deutlich als Kommentar! gekennzeichnet!

Zusammenarbeit mit Bürgerinitiativen und Experten

Frapedia steht prinzipiell allen interessierten Bürgerinitiativen und unabhängigen Experten zur Verfügung. Um Vandalismus vorzubeugen und die Qualität zu sichern, ist es notwendig, einen Account anzulegen, der dann von der Redaktion explizit freigeschaltet werden muss. Näheres dazu in Neu bei Frapedia.

Jeder Autor muss die Creative Commons Lizenz sowie den Verhaltenskodex akzeptieren.

Presse

Eine Zusammenstellung von Pressemeldungen über Frapedia findet man hier.

Persönliche Werkzeuge