Hauptseite

Aus Frapedia

Share/Save/Bookmark
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich willkommen bei Frapedia!

Frapedia ist ein Projekt engagierter Bürgerinnen und Bürger mit dem Ziel, eine Fach-Enzyklopädie rund um den Ausbau des Frankfurter Flughafens aufzubauen. Frapedia bildet das bewusste Gegenstück zu eingekauftem Lobbyismus sowie geschönten und einseitigen Gutachten der Fraport AG und der Luftverkehrswirtschaft insgesamt.

Frapedia ging online am 1. März 2012 um 16 Uhr. Zeitgleich zur Kundgebung Informationsveranstaltung "Ja-zu-Fra" auf dem Frankfurter Römerberg!


Was ist die Frapedia?

Das Logo der Frapedia

Das Ziel der Frapedia ist der Aufbau einer (Fach-)Enzyklopädie durch freiwillige und ehrenamtliche Autoren. Frapedia dokumentiert das gesicherte Wissen über die Fraport AG, den Flughafenausbau und seine Hintergründe. Frapedia versteht sich als offenes Projekt der Bürgergesellschaft und als Gegenpol zu bezahlten PR-Diensten. Frapedia dient der Aufklärung und Transparenz. Mehr Informationen über Frapedia gibt es hier.

Der Name Frapedia setzt sich zusammen aus FRA, dem IATA Code für Frankfurt Airport, und encyclopedia, dem englischen Wort für ,Enzyklopädie‘. Frapedia ist ein Wiki ähnlich der bekannten Wikipedia, d.h. ein Webangebot, dessen Seiten jede/r leicht und ohne technische Vorkenntnisse direkt im Webbrowser ändern kann.

Frapedia ist – ähnlich Wikipedia – eine Sekundärquelle und verweist auf die Primärquellen, in der Regel Texte von unabhängigen Experten und von Bürgerinitiativen. Anders als herkömmliche Enzyklopädien ist die Frapedia frei. Es gibt sie nicht nur kostenlos im Internet, sondern jeder darf sie unter Angabe der Autoren und der freien Lizenz frei kopieren und verwenden, solange er die Herkunft angibt. Dafür sorgen die Creative-Commons-Lizenz, unter der die Autoren ihre Texte veröffentlichen. Mehr Informationen im Frapedia-Artikel über die Frapedia.

Neu bei der Frapedia?

Inhalt

Aktuelles


Termine

Vergangene Ereignisse (bis Mai 2012) findet man in der Chronik.

Persönliche Werkzeuge