Studien

Aus Frapedia

Share/Save/Bookmark
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lärm

  1. Greiser, E., Greiser, C., Risikofaktor nächtlicher Fluglärm. Abschlussbericht über eine Fall-Kontroll- Studie zu kardiovaskulären und psychischen Erkrankungen im Umfeld des Flughafens Köln-Bonn. Schriftenreihe Umwelt & Gesundheit 01/2010, Umweltbundesamt 2010.
  2. Fluglärm und intellektuelle Leistungsfähigkeit von Kindern Prof. Dr. med. Martin Kaltenbach, Internist, Kardiologe Dr. med. Karl-Hermann Bartels, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Umweltmedizin Datei:RMI 060213 Fluglaerm und Kinder.pdf
  3. Health Consequences of Aircraft Noise, Deutsches Ärzteblatt [1]
  4. Beeinträchtigung durch Fluglärm: Arzneimittelverbrauch als Indikator für gesundheitliche Beeinträchtigung, Greiser, [2]
  5. Deutsches Ärzteblatt, 105, Heft 31-32, 4. August 2008, S 548-556
  6. Int. Arch Occup Environ Health (2010) 83: 743 – 751
  7. Psychother Psych Med 2005; 55; 55-64
  8. Noise & Health, January – March 2010, 12; 46, 7-16 und April- June 2010, 12:47, 95-109
  9. Airports, Air Pollution, and Contemporaneous Health
  10. Wolfram Schlenker and W. Reed Walker, December 2011, [3]
  11. Huss A., Spoerri, A., Egger, M., Röösli, M., Air Craft Noise, Air Pollution, and Mortality From Myocardial Infarction, Epidemiology 2010, Vol. 21, Nr. 6, S. 829-836.
  12. Jarup, L., Babisch, W., Houthuijs, D., Petershagen, G., Katsouyanni, K., Cadum, E., Dudley, M.-L., Savigny, P., Seiffert, I., Swart, W., Breugelmans, O., Bluhm, G., Selander, J., Haralabidis, A., Dimakopoulou, K., Sourtzi, P., Velonakis, M., Vigna-Taglianti, F., Hypertension and Exposure to Noise Near Airports: the HYENA Study, Environmental Health Perspectives 2008, Vol. 116, Nr. 3, S. 329-333.
  13. Kaltenbach, M., Maschke, C., Nächtlicher Fluglärm: er macht doch krank, Dt. Ärzteblatt, 2011; 108 (43): A-2266/B-1909/C-1889.
  14. Kaltenbach, M., Maschke, C. Klinke, R., Gesundheitliche Auswirkungen von Fluglärm, Dt. Ärzteblatt, 2008; 105 (31-32), S. 548-556.
  15. Kaltenbach, M., Bartels, K.-H., Fluglärm und intellektuelle Leistungsfähigkeit von Kindern. Fachinformation des Rhein-Main-Instituts 01/2006, Dreieich.
  16. Stansfeld, S.A., Berglund, B., Clark, C., Lopez-Barrio, I., Fischer, P., Öhrström, E., Haines, M.M., Head, J., Hygge, S., van Kamp, I., Berry, B. F., Aircraft and road traffic noise and children's cognition and health: a cross-national study, The Lancet 2005, Vol. 365 (9475), S. 1942 –– 1949
  17. Umweltbundesamt, Night Noise Guidelines als offizielles WHO-Dokument veröffentlicht. Telegramm: Umwelt + Gesundheit, Ausgabe 06/2009
  18. WHO, Burden of disease from environmental noise. Quantification of healthy life years lost in Europe, Kopenhagen 2011.
  19. WHO, Night Noise Guidelines for Europe, World Health Organization Regional Office for Europe, Kopenhagen 2009.

Studien der Luftverkehrswirtschaft

Die deutsche Luftverkehrswirtschaft hinterlässt einen beeindruckenden »ökonomischen Fußabdruck«

Diese und andere "Propaganda" sollen auf Richtigkeit geprüft werden.

Gleichzeitig soll ein Fact Sheet über die Nachteile des Flugverkehrs im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln (Fluglärm, Schadstoffe, Ressourcenverbrauch, etc.) verfaßt werden. Das wäre dann gewissermassen der "ökologische Fußabdruck".

Persönliche Werkzeuge